Hier werden Übungen nach Joseph Pilates, auf speziell hergestellten Geräten gemacht. Die Muskulatur wird gestärkt und gedehnt, dadurch wird der Muskeltonus unterstützt. Diese nachhaltige Trainingsform können ebenso Männer wie Frauen in jedem Alter betreiben. Als Rehabilitationsmassnahme nach Operation oder Entbindung ist empfehlenswert. Der Beckenboden und die tiefliegende Muskulatur werden gekräftigt. In der Schwangerschaft wird die Aufrichtung und der Rücken gestärkt.

Impressionen aus dem Studio Pilates im Hof

»Nach 10 Stunden spüren Sie den Unterschied.
Nach 20 Stunden sehen Sie den Unterschied.
Nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.«

Joseph Hubertus Pilates

Was ist Pilates?

Heute liegt das sanfte, aber intensiv wirkende Körpertraining international im Trend. Doch begründet wurde die subtile Methode bereits Anfang des letzten Jahrhunderts von dem Visionär Josef Pilates. 

Aus Bettgestellen und Stahlfedern an Seilzügen baute der engagierte Bewegungslehrer erste Geräte, um Kriegsversehrte und Gehbehinderte gezielt zu kräftigen. Später wanderte er in die USA aus und arbeitete dort mit Schauspielern und Profitänzern. Die von ihm entwickelte Trainingsform richtet den Körper von innen her auf und sorgt für elegante jugendlich-elastische Bewegungen. Weil sich solche Erfolge herumsprechen, wurde »Joe« Pilates unter Promis und Professionals weltberühmt. 

Das Ziel des Trainings ist eine unbeschwerte Körperbeherrschung und entspannte Beweglichkeit. Dabei bilden Bauch und unterer Rücken die Kraftzentren, das sogenannte »Powerhouse«. Vor allem die Stärkung der Körpermitte unterscheidet Pilates von anderen Trainingsformen und ist eine Ursache des weltweiten Erfolgs.

Zeitgemäßes Pilates-Training bietet eine Kombination aus den traditionellen
Übungen an Pilates-Geräten wie etwa dem »Reformer« oder dem »Cadillac« und Bodenübungen mit kleinen Hilfsmitteln wie etwa Rollen, Bällen oder Gewichten.

Button

Wer Profitiert von Pilates?
Und Warum ist die Methode so beliebt?
Darauf gibt es viele Antworten.

Ganz einfach einsteigen

Pilates eignet sich für jede Altersgruppe und jeden, weil das Training von ganz leicht bis sehr anspruchsvoll gestaltet werden kann. So stellt es für jeden – vom Newcomer bis zur Profitänzerin – eine passende Herausforderung dar. Werden die Übungen – wie bei »Pilates im Hof« – von erfahrenen Trainern sorgsam begleitet, sind sie von Anfang an angenehm. Die fließenden und gleitenden Bewegungen bauen Spannungen ab; am Ende des Trainings fühlt man sich frisch und energiegeladen. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen für diese Trainingsform entscheiden.

Schmerzen loswerden

Überstrapazierte verspannte Muskeln verursachen Schmerzen. Pilates-Übungen lockern und schaffen einen sanften Ausgleich zwischen über- und unterforderten Muskelgruppen. Oft verschwinden Schmerzen nach sehr kurzer Zeit, wenn die Muskeln wieder besser durchblutet werden und die Gelenke wieder effektiver arbeiten. Ganz nebenher sinkt die Verletzungsgefahr.

Button

Aktiv mit Babybauch 

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Pilates im Hof hilft Ihrem Körper, sich auf den Zuwachs an Gewicht vorzubereiten. Vor allem dehnende Übungen können dann im Körper mehr Raum schaffen. Andere Übungen erzeugen Erleichterung und machen beweglicher. Ist das Baby glücklich auf der Welt, kräftigen spezielle Trainingsformen auf sanfte Art und helfen bei der Rückbildung.

Schöner stark sein

Pilates-Übungen verbessern die Körperhaltung ohne Anstrengung und verleihen elegante Bewegungen. Denn sie stärken tiefliegende Muskeln und Faszien, die für eine jugendlich elastische Figur sorgen. Ein Pilates trainierter Körper wird mit der Zeit immer attraktiver und wohlgeformter.

Stress hinter sich lassen

Unser Training wirkt wie ein Kurzurlaub. Bei Pilates im Hof erholen Sie sich vom täglichen Stress und kommen ins Gleichgewicht. Sie atmen bewusster und entspannen mental. Pilates ist ein idealer Ausgleich für den heutigen Alltag: Die Übungen machen nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit. So hat Stress keine Chance mehr.

Button

Wie fängt man an? 

Kleidung

Bringen Sie bequeme elastische Kleidung mit – und frische Socken. Das Wichtigste ist Bewegungsfreiheit.

Individuell trainieren

Zwar sind meistens 4 bis 6 andere Trainierende im Raum, aber jede Übung wird von der Trainerin ganz persönlich auf Sie abgestimmt. Es gibt also keinen Gruppenzwang, sondern ein ungezwungenes Nebeneinander. Trotzdem entsteht oft sehr schnell eine sportlich-freundschaftliche Gemeinschaft.

Gespräch zum Einstieg

Wir Trainerinnen erkundigen uns bei Einsteigern zuerst nach Wünschen und Zielen für das Training und nach der körperlichen Kondition. Mithilfe dieser Informationen können wir gemeinsam ein perfekt zugeschnittenes, aber flexibles Trainingsprogramm entwickeln.

Button

Location

Sie kennen uns noch nicht? Kommen Sie einfach vorbei und schauen Sie sich um.
Es empfängt Sie eine warme, entspannte Atmosphäre mit leiser Musik, einem Glas Wasser oder einem duftenden Kräutertee. Wir begrüßen jeden Interessenten persönlich. 

Sie finden das Studio mitten im Szeneviertel Schanze in einem grünen Innenhof.
Die Nachbarschaft von Schauspielschule, Karate-Dojo, Shiatsu-Schule und Cafe schafft ein entspanntes kreatives Umfeld. 

Button

Über uns

Ilona Bialojan

Die geborene Ungarin lebt seit 1973 in Deutschland. An der Universität Hamburg studierte sie Literaturwissenschaften und Philosophie. Parallel dazu interessierte sie sich schon früh für fernöstliche Trainingsmethoden und Körperarbeit, darunter auch für Shiatsu, einer japanischen Akkupressurmethode, die den Körper belebt und nach Bedarf entspannt. Die dreijährige Ausbildung als Shiatsu-Therapeutin schloss sie 1991 ab. In den folgenden Jahren sammelte sie Erfahrungen in verschiedensten Körpertherapien darunter Craniosakral-Therapie, Body-Mind-Centering und diverse Tanz-Trainingsformen. 

Nach Ausbildungszeiten in Hamburg und London, gründete sie 1995 das eigene Pilates-Studio, in dem sie bis heute erfolgreich arbeitet.

 

Birte Schulze

Bewegung und Bewegungsprozesse faszinieren sie. Darum hat sie sich auf unterschiedliche Weise mit dem Thema beschäftigt. Sie studierte Tanztherapie in den Niederlanden und machte eine Ausbildung zur Zeitgenössischen Bühnentänzerin in Hamburg. Hier wurde die Basis für ihr Interesse an Pilates gelegt. Sie hat am eigenen Körper erfahren, wie hilfreich das Training sein kann.

Zusätzlich machte sie folgende Ausbildungen:

  • zur Fitnesstrainerin, Schwerpunkt Sportrehabilitation und funktionelles Training
  • zur Heilpraktikerin
  • zur Zeit als angehende Osteopathin

Sie arbeitet seit 17 Jahren mit dem Thema Körper und Bewegung und findet es nach wie vor jeden Tag spannend und bereichernd.

Button

 

Schnupperstunde 

45 Minuten kostenlos erfahren, was Pilates ist und wie entspannt es im Studio zugeht. Einfach anrufen und anmelden.

Einzel-Coaching

60 Minuten für 60 Euro

Für alle, die sich besonders intensive Anleitung wünschen oder ganz ungestört und entspannt ins Pilates einsteigen möchten. 

Die 10-er Karte 

10 mal 90 Minuten, 200 Euro

Die preiswerte Dauerkarte für den nachhaltigen Erfolg. Sie bietet individuelles und persönlich betreutes Trainieren in angenehmen Kleingruppen von höchsten 6 Personen. So können wir Trainerinnen stets jeden im Blick haben und Übungen sanft optimieren. Wir begleiten und fördern jeden Teilnehmer individuell, damit jeder aus jeder Trainingsstunde das Beste herausholen kann.

Termine sind frei vereinbar, 10-er Karten bleiben sechs Monate gültig.

Preisvorteil 

Pilates-Begeisterung teilen, Freunde empfehlen. Für jeden neuen Teilnehmer, der auf Empfehlung kommt und eine 10er-Karte kauft, schreiben wir Ihnen eine 90-minütige Unterrichtseinheit gut.

Button

Kontakt – Pilates im Hof

info@remove-this.pilatesimhof.de | 040 – 43 25 45 77 | Oelkersallee 33 | 22769 Hamburg

Das Studio ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.
Pilates im Hof liegt zwischen den S-Bahn-Stationen Holstenstraße und Sternschanze.

Anfahrt

S-Bahn Linien S11, S21, S31 Station Holstenstraße
Metrobus 20, Haltestelle Holstenstraße | Metrobus 3 | Bus 115, Haltestelle Sternbrücke

Impressum